Bildung und ForschungInternationale AktivitätenStiftungen und Förderung des Ehrenamtes

openTransfer-Workshops im Januar und Februar 2017

Das Programm:
openTransfer #Ankommen ist ein gemeinsames Programm der Stiftung Bürgermut und der Bertelsmann Stiftung. Es unterstützt bis Mitte 2017 Initiativen und Projekte, die mit jungen Geflüchteten in Nordrhein-Westfalen arbeiten. Ziel des Programms ist es, die gemeinnützigen Aktivitäten miteinander zu vernetzen, zu verstetigen und die Verbreitung guter Lösungen voranzutreiben. Initiativen, Projekte und Ehrenamtler vorwiegend aus Nordrhein-Westfalen können an auf sie zugeschnittenen Angeboten teilnehmen: Webinare, Vor-Ort-Workshops, und eine Expedition nach Berlin werden gekrönt von einem dreimonatigen Skalierungsstipendium für ausgewählte Projekte.

KOSTENLOSE WORKSHOPS im Januar und Februar 2017
Die praxisorientierten Regionalworkshops sollen Möglichkeit zur intensiveren Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themen der Flüchtlingsarbeit gehen. In jedem Workshop geben Experten Impulse; anschließend entwickeln die Teilnehmenden mit Praktikern Ideen für die eigene Arbeit. Außerdem erhalten sie die Gelegenheit zur Vernetzung mit Projekten und Initiativen aus der Region.

Workshop am 19. Januar in Dortmund: Pressearbeit & Umgang mit Hate speech
Ein PR-Experte verschafft Einblick in die Presselandschaft und bespricht mit den Teilnehmenden Möglichkeiten, verschiedene Zielgruppen wie Freiwillige und Sponsoren anzusprechen. Anschließend berät eine Mitarbeiterin von http://www.netz-gegen-nazis.de/ zu Argumentationsstrategien bei Gegenrede und zeigt Handlungsmöglichkeiten gegen Hate speech.
Zur kostenlosen Anmeldung: http://bit.ly/ank_ws1

Workshop am 28. Januar in Köln: Beratungs-Karussel zu verschiedenen Themen
Bei diesem Workshop widmen wir uns ganz den Fragen, die den Engagierten unter den Nägeln brennen. Hier haben sie Gelegenheit, sich beraten zu lassen, zu wichtigen Themen wie Rechtsfragen, Freiwilligenmanagement, interkultureller Kompetenz und Fundraising-Strategien. Wie beim CAMP können sie sich zudem während und vor den Sessions mit den anderen Teilnehmenden austauschen.
Zur kostenlosen Anmeldung: http://bit.ly/ankws_koeln

Workshop am 02. Februar in Hamm: Diversity im Team – Geflüchtete für’s Projekt gewinnen
Ein Thema, dass viele Teilnehmende des openTransfer CAMPs beschäftigte, war die Frage, wie man Geflüchtete besser einbinden kann. Darum geht es in diesem Workshop sowohl um die geeignete Ansprache als auch alle Aspekte der Arbeit in einem interkulturellen, mehrsprachigen Team. Wie gelingt die Zusammenarbeit? Wie gehe ich mit Verständigungsschwierigkeiten um? Was mache ich, wenn ich sehe, dass es einem Mitstreiter nicht gut geht? Mit dabei ist ein Mitarbeiter einer psychosozialen Beratungsstelle und Projekte der migrantischen Selbstorganisation sowie ein Coach für interkulturelles Team-Management.
Zur kostenlosen Anmeldung: http://bit.ly/oTankws_hamm

Be the first to like.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung und Forschung, Internationale Aktivitäten, Stiftungen und Förderung des Ehrenamtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.